Nachrichten

Überwacht die Überwacher

Unsere österreichischen Nachbarn kämpfen mit den selben Problemen wie wir: auch Österreich scheint sich langsam aber sicher in einen Überwachungsstaat zu verwandeln. Der österreichische Innenminister Platter ist wie sein bundesdeutscher Amtskollege ein Verfechter von “Bundestrojanern”, Vorratsdatenspeicherung und allem was dazu gehört, um die freien Bürger konsequent zu bevormunden und zu überwachen.

Jetzt drehen die österreichischen Grünen allerdings den Spieß um und überwachen den Innenminister: seit dem 13.01. ist Platterwatch online. Hier werden Fotos und Videos des Innenministers bei öffentlichen Auftritten gezeigt. Dabei wird auch auf Dienste wie YouTube und Flickr zurückgegriffen. Nur private Erledigungen des Ministers sollen außen vor bleiben.

Da stellt sich die Frage, ob unser Innenminister vielleicht auch eine Überwachung seiner Person und seiner Politik nötig hätte. Da er den Bürgern nicht vertraut, sollten wir ihm auch nicht vertrauen und genau kontrollieren, wie er seine Amtsgeschäfte erledigt.