Allgemein Nachrichten

Piraten auf der gamescom Köln

Auf der gamescom in Köln treffen sich Gamer und Hersteller von Video- oder Computerspielen um gemeinsam zu spielen und Neuigkeiten aus der Branche auszutauschen. Wo über die Zukunft der Spielekultur und Branche geredet wird dürfen die Piraten natürlich nicht fehlen. (Offen für alle: 20.-23.08.2009)

Die JuPis haben am Mittwoch den 19. August das Community Projekt Pirate Gaming gestartet. Das Portal ist die Anlaufstelle für politische Gamer. Den Anfang machen Berichte und Interviews direkt von der gamescom.

Zusätzlich hat der Landesverband NRW drei Piratenabende vorbereitet: Parties mit freiem Eintritt und Live-Musik im Club Hopla in der Nähe des Messegeländes. Beginn ist jeweils um 20Uhr. Gamer und Piraten feiern friedlich und lernen sich kennen.

20.8.  Donnerstag – Smooth Pirate Opening

Den ersten Gamescom-Tag entspannt ausklingen lassen mit:

21.8. Freitag – Pirate Mix

Der zweite Abend ist bunt gemischt mit:

22.8. Samstag – Pirate Punk

Zum Abschluss gibt es nochmal richtig was auf die Ohren:

Die 10.000 Flyer zur Aktion werden vor der gamecom verteilt und finden sich auch auf Piratenpower.de online.

Der Verband für Deutschlands Video- und Computerspieler (VDVC) ist ebenfalls mit einem Stand auf der Messe vertreten.

Aktuelle Informationen und Unterstützungsanfragen sowie Kontaktdaten und Planungsdetails sind im Piratenwiki zu finden: http://wiki.piratenpartei.de/Gamescom

2 Kommentare zu “Piraten auf der gamescom Köln