Das gläserne Mobil auf Tour durchs Ländle

Das gläserne Mobil ist auf Deutschlandtour. Die Piratenpartei hat ein Wohnzimmer in einem Anhänger eingebaut. Dazu wurden einige Seitenteile durch Kunststoffscheiben ersetzt und der Innenraum mit Möbeln ausgestattet – ein Blickfang der besonderen Art, wie es ihn bisher noch nie gab.

Quelle: Dennis Ilic / Piratenpartei Deutschland

Dieses Fahrzeug startete am 11. September 2009 in Halle und ist jetzt bis zum 26. September in Deutschland (mehr als 3.000km) unterwegs.

In etwa 34 Städten werden die Wähler auf der Straße auf die aktuelle Situation in Hinsicht auf Überwachung und Vorratsdatenspeicherung in Deutschland aufmerksam gemacht, informiert und zum Wählen aufgefordert.

Die Stationen in Baden-Württemberg:

Datum/Zeit Stadt Standort
22.9 16:00-20:00 Uhr Mannheim Paradeplatz
23.9 9:00-13:00 Uhr Karlsruhe Lammbrunnen
23.9 14:30-18:30 Uhr Stuttgart Schlossplatz
24.9 9:00-10:30 Uhr Ulm Münsterplatz

Die ganze Tour und weitere Details zu dem Projekt finden sich auf mobil.klarmachen-zum-aendern.de.

Bundespressestelle der Piratenpartei DeutschlandMit dem »Gläsernen Mobil« auf Deutschland-Tour – durchsichtige Wahlkampfaktion der Piratenpartei


Kommentare

8 Kommentare zu Das gläserne Mobil auf Tour durchs Ländle

  1. Pingback: Baden-Baden - Blog - 20 Sep 2009

  2. Pingback: Piratenpartei-News (piratennews) 's status on Sunday, 20-Sep-09 19:44:40 UTC - Identi.ca

  3. Pingback: Tweets die X erwähnen Das gläserne Mobil auf Tour durchs Ländle « Piratenpartei Baden-Württemberg -- Topsy.com

  4. Pingback: Newsletter der Piratenpartei Nr.5 « Twitgeridoo!

  5. Nachdem das Mobil in Karlsruhe grade abgefahren ist scheint auch der Zielort in Stuttgart festzustehen: es geht auf den Schlossplatz. In Karlsruhe war die Aktion trotz der vorgerückten Stunde ein voller Erfolg (inkl. Spontanbesuch durch eine Schulklasse mit Lehrer).

    Vielen lieben Dank an die ganzen Aktivisten (Piraten und Sympatisanten) des Infotisches. Mädels und Jungs Ihr rockt die Politik.

    Bernd

  6. josh von staudach schrieb am

    auf twitter wird nicht geantwortet (keiner zuhause?) 😉 … mich interessiert, wer für die auswahl des fetten mercedes als zugfahrzeug verantwortlich ist (siehe http://twitpic.com/ivoqu ) – wissen sie es @Stefan_Urbat ? oder jemand anders? ich hätte gerne eine erklärung / rechtfertigung, warum man sich für so eine typische bonzenkarre entschieden hat (ein modell, welches sowieso völlig überflüssig ist für diesen planeten) und nicht für ein neutrales, praktisches fahrzeug wie einen kombi oder einen vw-bus? ich hätte gerne mit euch protest-gewählt, aber das hat mich abgeschreckt!

  7. Bernd schrieb am

    das ist ein Mietwagen, die Diskussion und Pricing steht im Wiki, imho zahlt der LV daran nichts, das waren nur Spenden der beteiligten. Ansonsten ist es doch gut die Deutsche Wirtschaft zu fördern, und es sorgt für Ayfmerksamkeit (aber du hast da natürlich schon auch ein valides Thema angesprochen)

    Sorry furs Kurzfassen bin mobil
    http://wiki.piratenpartei.de/Gläsernes_Mobil

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Informationen

Termine

Bundestagswahl