Pressemitteilungen

SWR untertitelt TV-Duell doch – Piratenpartei dankt

Update: Titel angepasst, vergleiche untere Absätze.

Gehörlose und Hörgeschädigte im Land sind wieder mit im Boot: Nachdem die Piratenpartei am 9.3. öffentlich kritisiert hatte [1], dass der SWR das Rededuell zwischen Nils Schmid und Stefan Mappus ohne Untertitel senden wollte, hat der Sender nun prompt reagiert. Wie der SWR gestern Nachmittag mitteilte, wird das TV-Duell nun doch untertitelt [2].

Die PIRATEN danken der verantwortlichen Radaktion ausdrücklich dafür, dass sie so schnell auf die Kritik der Partei reagiert hat. „Am 8.3. bestätigte der SWR mir noch telefonisch, dass das TV-Duell nicht untertitelt wird. Vorbildlich, dass dies nun doch geschieht,“ so Sebastian Nerz, Vorsitzender der Piratenpartei Baden-Württemberg. „Es wäre schön, wenn jede Benachteiligung behinderter Menschen so einfach korrigiert werden könnte“.

Die Piratenpartei setzt sich dafür ein, dass Barrierefreiheit zur Selbstverständlichkeit wird. „Das Beispiel der Ausstrahlung des Rededuells zwischen Mappus und Schmid sollte Schule machen“, betont Nerz. „Wo immer es mit vertretbarem Aufwand möglich ist, sollten unsere Mitmenschen diese Unterstützung in der Gesellschaft erfahren.“ So bieten die PIRATEN ihr Wahlprogramm auch als Hörbuch sowie im DAISY-Format für Blinde an.

Interessantes Detail am Rande: Viele Experten führen die deutlich besseren Lesefähigkeiten von Kindern in den skandinavischen Ländern auf die hohe Zahl an untertitelten Fernsehsendungen zurück. Dadurch profitiert neben Hörgeschädigten auch die Allgemeinheit von diesen Möglichkeiten.

Links:

[1] Mappus und Schmid sprachlos
http://www.piratenpartei-bw.de/2011/03/09/mappus-und-schmid-sprachlos/

[2] Sendungen zur Landtagswahl im SWR Fernsehen für Hörgeschädigte live untertitelt
http://www.presseportal.de/pm/7169/2005780/swr_suedwestrundfunk

Update 13:00 Uhr:

Vom SWR erreichte uns folgende E-Mail vom Stellvertretenden Leiter der Pressestelle des SWR:

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Ihrer Online-Seite schreiben Sie heute, dass der SWR erst auf Ihre Initiaitive hin sich zur Untertitelung des sog. Duells entschieden habe. Dies ist falsch. Gestern ging zwar – nach Klärung diverser Detailfragen und im zeitlichen Vorlauf für die Tagespresse – eine entsprechende Pressemitteilung heraus. Die Entscheidung zur umfangreichen Untertitelung der wichtigen Sendestrecken zur Landtagswahl ist bereits vor über zwei Wochen gefallen. Dies wurde z.B. den Gremien in einer öffentlichen Sitzung des Landesrundfunkrats Baden-Württemberg am 25. Februar in Stuttgart mitgeteilt.

Ich möchte Sie bitten, dies richtig zu stellen.

Dieser Bitte sind wir hiermit nachgekommen.

7 Kommentare zu “SWR untertitelt TV-Duell doch – Piratenpartei dankt

Kommentare sind geschlossen.