Allgemein Pressemitteilungen

Bundesparteitag wird größtes Piratentreffen aller Zeiten

An diesem Wochenende findet der 10. Bundesparteitag der Piratenpartei in Neumünster statt. Über 2000 Piraten, Presse und Gäste werden erwartet. Jedes Mitglied kann anreisen, um am Parteitag teilzunehmen, abzustimmen und zu kandidieren, da es bei den Piraten kein Delegiertensystem gibt. Angesichts der hohen Anzahl von insgesamt 42 Bewerbern [1] für die sieben Vorstandsämter ist bereits ein reiner Programmparteitag in Bochum im November geplant. Dort wird dann die inhaltliche Weiterentwicklung des Wahlprogramms vorangetrieben werden.

Auch zwei Vorstandsmitglieder aus Baden-Württemberg treten für eine Wiederwahl im Bundesvorstand an: der aktuelle Vorsitzende Sebastian Nerz aus Tübingen und Beisitzer Matthias Schrade aus Esslingen. Ein weiterer chancenreicher Kandidat ist der mittlerweile in Berlin lebende gebürtige Freiburger Nicolai Fleckenstein, der als Generalsekretär und als Beisitzer kandidiert.

»Auch viele der 3500 Piraten aus Baden-Württemberg werden in Neumünster erwartet. Einige nutzen die Gelegenheit auch, um den Piraten in Schleswig-Holstein beim Endspurt im Landtagswahlkampf vor Ort zu helfen«, meint Lars Pallasch, Landesvorsitzender der Piraten Baden-Württemberg.

[1]  http://wiki.piratenpartei.de/Bundesparteitag_2012.1/Kandidaten

1 Kommentar zu “Bundesparteitag wird größtes Piratentreffen aller Zeiten

  1. uwe kempermann

    Das gefällt mir, das Sysstem ohne Delegierte Es ist sicherlich interessant eine gorrse Versammlung abzuhalte, auch könnte dadurch die wachseende Stärke der Partei präsentiert werden.
    Im Zeitalter von Internet usw. verstehe ich nur nicht warum nur die am Ort präsenten Mitglieder wählen dürfen. Oder ich bin nicht gut informiert und ihr ermoglicht auch die Stimmabgabe per InterÖauch per Internet?
    Ich denke dabei an die Mitglieder, die nicht die Möglichkeit haben anzureisen.

    Ich bin noch kein Mitglied, denke aber darüberr nach…
    Viel Erfolg!
    uwe kempermann

Kommentare sind geschlossen.