Allgemein Pressemitteilungen

Startschuss zur 18. Bundestagswahl

Am Sonntag nimmt die Piratenpartei die erste Hürde zur Bundestagswahl. In Tübingen-Bühl werden am 1. Juli auf der Aufstellungsversammlung die ersten Direktkandidaten der PIRATEN in Baden-Württemberg gewählt [1]. Über 3500 Piraten sind in Baden-Württemberg zur Wahl ihrer Kandidaten aufgerufen.

Bewerber konnten sich in den letzten Wochen bereits online im Portal des Kreisverbandes Reutlingen-Tübingen zur Kandidatur vorstellen. Der 29jährige Bioinformatiker Sebastian Nerz (stellv. Vorsitzender der Piratenpartei), sowie der 51jährige Marketing Director Ivica Juresa (stellv..Vorsitzende des KV RT-TÜ) stellten sich bereits per Internetpräsenz im Piratenwiki des Landesverbandes den Fragen der Mitglieder und Bürger. [2]

»Der Vorteil des Wiki-Bewerberportals ist, dass die Interessenten sich dort bereits persönlich mit ihrer Motivation zur Kandidatur vorstellen konnten und Mitglieder und interessierte Bürger auf der Kandidatenfrageseite schon im Vorfeld der Aufstellungsversammlung bundesweit Fragen an die Bewerber stellen konnten«, so die erste Vorsitzende des Kreisverbandes Reutlingen-Tübingen Jasenka Wrede.

In den nächsten Wochen werden auch anderen Kreise und Gliederungen ihre Kreiswahlvorschläge präsentieren. Auf der geplanten Auftstellungsversammlung der PIRATEN im Landesverbandes Baden-Württemberg in Wernau wird dann im September die Landesliste gewählt [3]. »Bei den aktuellen Umfragezahlen rechnet die Piratenpartei 2013 mit einem Einzug in den Bundestag«. ergänzt Martin Lange, Politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Baden-Württemberg.

[1] http://wiki.piratenpartei.de/BW:Kreisverband_Reutlingen-Tübingen/BTW2013/Aufstellungsversammlung
[2] http://wiki.piratenpartei.de/BW:Bundestagswahl_2013/Bewerber_Direktkandidatur
[3] http://wiki.piratenpartei.de/BW:Bundestagswahl_2013/Bewerber_Landesliste

3 Kommentare zu “Startschuss zur 18. Bundestagswahl

Kommentare sind geschlossen.