Allgemein Pressemitteilungen

Landesvorsitzender Martin Eitzenberger zum Ergebnis der Landtagswahl in Bayern

»Das Wahlergebnis in Bayern mit 1,9% ist für uns enttäuschend. Dass die CSU voraussichtlich alleine regieren können wird, zeigt, dass Bayern ein schwieriges Pflaster für moderne Parteien wie die PIRATEN ist. Wir setzen deshalb auf den Bundestagseinzug am kommenden Wochenende, da unsere Themen auf Bundesebene, insbesondere durch den Überwachungsskandal, hochaktuell sind.

Das ebenfalls schlechte Abschneiden der FDP in Bayern zeigt, dass alles andere als klar ist, wer in der kommenden Woche die 5 Prozent schaffen wird und wer nicht. Wir rufen deshalb an dieser Stelle noch einmal dazu auf, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen und sich dabei nicht von taktischen Überlegungen leiten zu lassen. Denn unabhängig vom Ergebnis ist eine Stimme für die Piraten immer ein klares Zeichen gegen staatliche Überwachung.«

12 Kommentare zu “Landesvorsitzender Martin Eitzenberger zum Ergebnis der Landtagswahl in Bayern

Kommentare sind geschlossen.