Die Piratenpartei ist schockiert über die heute bekannt gewordenen Datenschutzverstöße bei der Baden-Württembergischen Polizei. Wie der SWR berichtete, wurden von der Polizei wiederholt unverschlüsselte E-Mails mit persönlichen Daten von Bürgern versendet. »Besonders in einem derart sensiblen Bereich wie der polizeilicher Ermittlungen muss genau auf die Datensicherheit geachtet werden. Da es trotzdem zu derartigen Verstößen gekommen ist, kann die Erweiterung der technischen Infrastruktur n...
Weiterlesen

 

Die Piraten waren bei der letzten Bundestagswahl mit großem Abstand die stärkste Partei unter den Sonstigen. Auch nach Mitgliedern (11.616 am 25.11.2009) sind die Piraten inzwischen die siebt größte Partei in Deutschland. Diese Erfolgsgeschichte macht viele neugierig: wie sieht der typische Piratenwähler aus? Auch das Statistischen Landesamt Baden-Württemberg scheint sich diese Frage gestellt zu haben: in einer entsprechenden Pressemitteilung vom 23. November veröffentlicht das Amt eine Sondera...
Weiterlesen

 

Nach der Wahl ist vor der Wahl und neben den wirklich genialen 0.9% bei der Europawahl haben die PIRATEN noch etwas gewonnen... Beachtung. Die Piratenpartei und ihre Themen sind immer häufiger in der Mainstream-Berichterstattung present (auch Dank des riesigen Erfolges der Schwerden) undviele Leute fangen sich an mit der Partei und Ihren Themen auseinanderzusetzen. Ich habe mal einen kleinen Pressespiegel zusammengestellt, alles Artikeln, die nach der Wahl veröffentlicht worden und die ich gefun...
Weiterlesen

 

... offensichtlich nicht die Stärke der Stuttgarter Nachrichten. Aber es ist ja auch eine blöde Ausgangssituation. Die Europa- und Kommunalwahl ist rum, die eigene Klientel ob des Ergebnisses verbittert. Was macht man also am besten, um dem konservativen Leser in diesen grimmen Zeiten doch noch einen Lacher zu entlocken? Eine schwierige Aufgabe... Aber ah, der rettende Geistesblitz! Da gibt es doch diese ganzen "kleinen" Parteien, suchen wir uns doch einfach eine davon aus und prügeln ein bissc...
Weiterlesen

 

Wow!! Die Piratenpartei ist momentan in aller Munde und das gegenwärtige Klima könnte wirklich nicht besser für den Wahlkampf der Piraten sein. Jetzt empfiehlt das de:bug Magazin die Piraten bei der Europa- und Bundestagswahl zu wählen! ;) Die Piratenpartei macht mit Themen wie Datenschutz, Urheberrecht und Informationsfreiheit Politik. Damit könnte sie sich in den nächsten Legislaturperioden zur Partei der Informationsgesellschaft entwickeln. Ähnlich wie vor 30 Jahren die Grünen, repräsentiert ...
Weiterlesen

 

Am Donnerstag Abend, um 19.20 Uhr war Sebastian Bauer, unser Vorstandsvorsitzender des Landesverbandes, beim SWR2 Dschungel in der Sendung Machete als Studiogast geladen. In einer Themenwoche zum Datenschutz ging es 40 Minuten lang um unsere Partei, das Pirate Bay Urteil, Soziale Netzwerke und die damit verbundenen Risiken und unsere Ziele. Der Mitschnitt der Sendung kann (leider ohne Musik) hier angehört werden.

 

Während die Welt die Piratenpartei als Spasspartei abstempelt gibt es noch andere Zeitungen, die sich zunächst einmal über uns erkundigen und manche fragen sogar persönlich bei uns nach und führen sogar Interviews. In der Süddeutschen Zeitung findet sich jetzt ein sehr gutes Interview mit Thorsten Wirth und gleichzeitig ist zu bemerken, dass die Presse langsam aber sicher auf uns aufmerksam wird.

 

Weitere Informationen

Termine

Bundestagswahl