Tag Tanzverbot

Am 14. April ist Karfreitag und somit herrscht Tanzverbot zu Musik für alle. Die Piratenpartei Baden-Württemberg lehnt dies entschieden ab. "Um die Trennung von Staat und Kirche konsequent umzusetzen, darf nicht-religiösen Menschen nichts verboten werden, nur weil eine Religion dies gebietet", kommentiert Philip Köngeter, Vorsitzender der Piratenpartei Baden-Württemberg. "Wer an Feiertagen feiern will, der sollte das auch dürfen. Wir fordern deshalb die vollständige Abschaffung des Tanzverbot...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Baden-Württemberg begrüßt zwar die von der Landesregierung angestrebte Einschränkung des Tanzverbots, fordert jedoch weiterhin die vollständige Abschaffung dieser religiös motivierten Einschränkungen. »Leider schafft es auch diese Landesregierung nicht, die religiös begründeten Einschränkungen an Feiertagen vollständig aufzuheben. Auch weiterhin werden alle Menschen, unabhängig von ihrer Religion, an zahlreichen christlichen Feiertagen in ihrer Freiheit eingeschränkt. Zwar s...
Weiterlesen

 

Heute sind zahlreiche Menschen dem Aufruf der Piratenpartei Baden-Württemberg zur Kundgebung „Zappeln gegen das Tanzverbot“ gefolgt. Auf dem Schlossplatz in Stuttgart wurde als Protest gegen den stillen Feiertag „Karfreitag“ zur Musik in den Kopfhörern der Teilnehmer gegen das Tanzverbot getanzt. (mehr …)